Was ist der Hype mit therapeutischen Kissen?

Was macht dieses Kissen so besonders?

Wie der Name schon sagt, sind therapeutische Kissen solche, die speziell entwickelt wurden, um Menschen, die sie brauchen, oder einfach nur diejenigen, die mehr Komfort suchen, vorteilhafte Unterstützung zu bieten. Diese Kopfstützen sind keine gewöhnlichen Kissen. Häufig wird ein Kissen dieser Kategorie von einem Arzt oder einem anderen qualifizierten Fachmann verschrieben lesen Sie dies.

Einige Ärzte nennen es ein orthopädisches Kissen, aber für die durchschnittliche Person wird es immer noch als … einfach ein Kissen bezeichnet. Normale oder weiche Kissen sind normalerweise nicht für therapeutische Zwecke geeignet, da die Geschmeidigkeit möglicherweise nicht die notwendige wesentliche Unterstützung bietet.

Die Aufrechterhaltung einer guten Haltung ist der Hauptgrund, warum viele Gesundheitsfans orthopädische Kissen verwenden. Tri-Core bietet einen der bekanntesten Typen auf dem heutigen Markt. Sie sagen, dass ihre Kissen Kopfschmerzen und Nackenschmerzen lindern können, während Wirbelsäule und Nacken in einer idealen Position ausgerichtet werden. Sie sind auch für schwangere Frauen am vorteilhaftesten.

Tri-Core bietet zum Beispiel ein Kissen mit einem einzigartigen Trapezdesign, das den Kopf dämpft und gleichzeitig den Hals stützt, wodurch eine bessere Unterstützung des Gebärmutterhalses erzielt wird. Die meisten auf dem Markt erhältlichen therapeutischen Kissen sind für zusätzliche Sicherheit und Komfort auch hypoallergen.

Um die therapeutischen Kissen besser zu verstehen, sind hier einige der verschiedenen Arten und ihre spezifischen Zwecke aufgeführt.

Einige Arten von therapeutischen Kissen

1. Lendenwirbelsäule

Dieses Kissen wird Personen mit Rückenschmerzen verschrieben. Es ist ein rundes Kissen, das im Sitzen verwendet werden kann und weiter angepasst werden kann, wenn Sie sich auf den Rücken legen. Einige sind selbstaufblasend.

2. U-förmiger Hals

Offensichtlich ist dieses Kissen für den Hals gedacht. Es hat eine speziell entwickelte U-Form, die den Nacken stützt, wenn Sie stundenlang mit dem Flugzeug, dem Zug, dem Bus oder dem Auto unterwegs sind.

3. Donuts oder Schwanzknochenkissen

Zur Unterstützung des Schwanzknochenbereichs wird es normalerweise mit viskoelastischem Gedächtnisschaum für eine größere Dichte gefüllt. Donuts passen sich dem Körper an und sind eine sehr gute Unterstützung für diejenigen, die Hämorrhoiden oder gebrochene Schwanzknochen haben. Es gibt auch Donutkissen, die mit Gel gefüllt sind, um den Sitzdruck zu verringern.

4. Seitenschläfer

Dies ist vielleicht die häufigste Art von therapeutischem Kissen. Es ist für diejenigen gedacht, die auf ihrer Seite schlafen. Es soll vor allem Kreislaufprobleme verhindern. Dieses Kissen richtet auch die Schulter und den Nacken richtig aus.

5. Acid Reflux Wedge

Entwickelt zur Linderung der gastroösophagealen Refluxkrankheit (GERD) oder einfach als saurer Reflux bekannt. Sodbrennen wird durch Säure verursacht, die die Speiseröhrenschleimhaut verbrennt, insbesondere während Sie schlafen. Dieses keilförmige Kissen verringert den Druck durch Anheben des Rumpfes. Obwohl es etwas teurer als die meisten anderen Typen ist, kann es in Kliniken gekauft werden und hat ein spezielles Design, das gefaltet werden kann. Zusätzlich kann die Höhe für mehr Komfort angepasst werden. Es gibt jedoch auch Anti-Reflux-Kissen, die wegwerfbar sind und nur für einen Patienten bestimmt sind.